Als Spezialist für Telefonielösungen ist CallOne immer an neuen und innovativen Kommunikationsformen interessiert. Neben dem altbewährten telefonischen Kontakt, über das klassische Telefonnetz oder via IP, stellt WebRTC eine neue, spannende und vor allem wegweisende Art der Kommunikation dar.

Die Kurzform steht für Web Real-Time Communication, also für webbasierte Echtzeitkommunikation über den Browser. Der Kunde kann per Mausklick auf der Website des Unternehmens einen Anruf auslösen, der problemlos und ohne zusätzliche Software oder Plug-Ins funktioniert. Audio, Video, Chat  – kurzgefasst ist WebRTC ein ausgewogener Mix aller relevanten Kommunikationskanäle. Die meisten aktuellen Geräte wie Notebooks, Tablets und Smartphones sind mit Lautsprechern und Mikrofonen ausgestattet, die in Kombination mit einer ohnehin vorhanden aktuellen Version des vom Kunden favorisierten Browsers (Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera), WebRTC kinderleicht möglich machen.

Den gleichen Nutzen hat ein Unternehmen, das WebRTC nutzen möchte: Der Anruf aus dem Browser kann direkt und ohne Aufwand in jede Webseite integriert werden. Im Rahmen eines solchen Calls über WebRTC besteht außerdem die Möglichkeit vor dem Anruf bereits relevante Vorabinformationen vom Kunden automatisch abzufragen und zu erfassen. Informationen wie die Website von der der Kunde kommt, sein Anliegen, seine Nutzerkennung und der Inhalt seines Warenkorbes erleichtern nicht nur die Weiterleitung des Anrufes an die richtig Stelle, sondern verkürzen auch die Anrufdauer und können bei der Neukundenakquise helfen. WebRTC ist ein multimedialer Kommunikationskanal, denn neben Sprachtelefonie sind auch Videotelefonie und Dateiaustausch möglich.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier. Hier haben Sie die Möglichkeit WebRTC gleich auszuprobieren