Allgemeine Fragen

  1. Wie sieht die Agentenoberfläche aus?
  2. Sind mit der Callcenter-Software auch Outbound-Gespräche möglich?
  3. Können Mitarbeiter am Heimarbeitsplatz oder von unterwegs auch Teil der Lösung sein?
  4. Welche Möglichkeiten bietet die Callcenter-Lösung das Anrufaufkommen zu beeinflussen?
  5. Kann man durch die CallOne ACD Kosten sparen?
  6. Was bedeutet Cloud ACD?
  7. Ist die Einführung einer Callcenter-Software nicht ein enormer Aufwand und eine große Umstellung für das gesamte Unternehmen?

Wie sieht die Agentenoberfläche aus?

Die Agentenoberfläche der Callcenter-Software ist grafisch ansprechend, intuitiv bedienbar und über jeden Browser aufrufbar, ohne dass eine zusätzliche Software installiert werden muss.

Sind mit der Callcenter-Software auch Outbound-Gespräche möglich?

Ja, mit der Lösung können auch weltweite Gespräche nach außen geführt werden. Diese lassen sich sogar über verschiedene Schnittstellen automatisch auslösen. Power-Dialer und Predictive-Dialer Funktionalitäten sind allerdings nicht gegeben.

Können Mitarbeiter am Heimarbeitsplatz oder von unterwegs auch Teil der Lösung sein?

Ja, per VoIP oder über jede Art von Rufnummer (Festnetz oder Mobil) können Ihre Mitarbeiter problemlos in die Callcenter-Software eingebunden werden. Die Lösung ist somit von Ihren Agenten standortunabhängig weltweit nutzbar.

Welche Möglichkeiten bietet die Callcenter-Lösung das Anrufaufkommen zu beeinflussen?

Mit der ACD können wir das Anrufaufkommen natürlich nicht direkt beeinflussen, aber sie bietet intelligente Funktionen um Ihre Anrufverteilung optimal zu gestalten, unabhängig von der Anzahl der eingehenden Anrufe. Optionen wie ursprungsabhängige Routings, intelligente Vorqualifizierung mittels IVR und Rückruf aus der Warteschleife sind hier nur einige Ihrer Möglichkeiten. Werfen Sie gerne einmal einen Blick auf die Features der CallOne Cloud ACD.

Kann man durch die CallOne ACD Kosten sparen?

Ja. Durch die intelligente Anrufverteilung der ACD sorgen Sie für eine effiziente Arbeitsweise in Ihrem Callcenter und können damit die Callbearbeitungszeiten erheblich senken. Durch die daraus resultierende bessere Auslastung Ihres Callcenters, senken Sie automatisch Ihre Kosten.

Was bedeutet Cloud ACD?

Die Abkürzung ACD steht für Automatic Call Distribution und damit für die intelligente Anrufverteilung in Ihrem Callcenter. Mit Hilfe einer umfangreichen Agentenverwaltung, Warteschleifenmanagement, smarten Statistiktools und Echtzeit-Callcenter-Monitoring, können Sie Ihre Unternehmensressourcen effizient nutzen und optimale Erreichbarkeit in Ihrem Callcenter sicherstellen.

Die CallOne ACD ist eine Cloud-Lösung. Sie müssen also keine teure Hardware oder ACD-Erweiterung für die Telefonanlage kaufen, sondern können die Cloud ACD einfach online nutzen. Somit bietet Ihnen die Lösung alle Vorteile einer Callcenter-Software ohne den zusätzlichen IT-Aufwand einer stationären Telefonanlage. Mehr Informationen zur CallOne Cloud ACD finden Sie hier.

Ist die Einführung einer Callcenter-Software nicht ein enormer Aufwand und eine große Umstellung für das gesamte Unternehmen?

Nein. Die Software lässt sich innerhalb von wenigen Stunden konfigurieren und ist aufgrund ihrer hohen Benutzerfreundlichkeit sofort für Sie nutzbar. Dennoch erfahren Sie bei allen Anliegen zu Ihrer Callcenter-Software das höchste Maß an Beratung und Unterstützung von uns. Die Einrichtung ist inklusive, ebenso wie die optimale Anpassung auf Ihre Bedürfnisse.