Allgemeine Fragen

  1. Was ist eine Nebenstelle?
  2. Benötigen wir zusätzlich noch einen klassischen Telefonanschluss?
  3. Wie ist der Wartungsaufwand bei der virtuellen Telefonanlage?
  4. Telefonieren die Mitarbeiter untereinander (auch standortübergreifend) kostenfrei?
  5. Kann ich mit einer virtuellen Telefonanlage auch klassische Festnetzanschlüsse erreichen?
  6. Ist es möglich die virtuelle Telefonanlage auch mit bestehenden Telefonanlagen zu kombinieren?
  7. Was sind meine Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Telefonanlage?
  8. Wie verhält es sich mit VoIP und dem Thema Gesprächsqualität?

Was ist eine Nebenstelle?

Unter einer Nebenstelle versteht man ein Endgerät (Telefon oder Fax), dass an eine Telefonanlage angeschlossen ist. Im Grunde genommen stellen auch die Endpunkte der Telefonanlage eine Nebenstelle dar, allerdings mit deutlich mehr Funktionalitäten. Ein Endpunkt lässt sich völlig standortübergreifend und weltweit einrichten und kann auf mehreren Endgeräten an verschiedenen Orten verwendet werden. Außerdem stehen bis zu 3 Leitungen für eingehende und ausgehende Gespräche zur Verfügung.

Benötigen wir zusätzlich noch einen klassischen Telefonanschluss?

Nein. Nach dem Umstieg auf VoIP benötigen Sie keinen zusätzlichen ISDN-Anschluss mehr.

Wie ist der Wartungsaufwand bei der virtuellen Telefonanlage?

Bei einer virtuellen Telefonanlage entfällt der Wartungsaufwand Ihrerseits komplett, da keine Wartungen mehr vor Ort durchgeführt werden müssen. Die gesamte Hardware der Telefonanlage steht bei uns in einem hochsicheren Rechenzentrum und wird dort von uns gewartet, ohne dass Sie dabei Einschränkungen bemerken.

Telefonieren die Mitarbeiter untereinander (auch standortübergreifend) kostenfrei?

Wenn Sie die CallOne Cloud ACD im Zusammenspiel mit VoIP – also der systemeigenen virtuellen Telefonanlage von CallOne – nutzen, telefonieren Ihre Mitarbeiter untereinander weltweit kostenlos.

Kann ich mit einer virtuellen Telefonanlage auch klassische Festnetzanschlüsse erreichen?

Selbstverständlich. Die Umstellung auf VoIP bringt keinerlei Einschränkungen in der Erreichbarkeit mit sich. Sie können klassische Festnetzanschlüsse ebenso problemlos erreichen wie andere VoIP-Anschlüsse oder Mobiltelefone.

Ist es möglich die virtuelle Telefonanlage auch mit bestehenden Telefonanlagen zu kombinieren?

Ja. Die Callcenter-Lösung ist mit Ihren bestehenden Telefonanlagen kombinierbar. Ob Sie eine klassische Telefonanlage (z.B. Avaya) nutzen oder eine virtuelle Telefonanlage – die Software funktioniert über PSTN ebenso wie über VoIP. Dies überlässt Ihnen auch die Wahl zwischen herkömmlichen Telefonen, Mobiltelefonen oder VoIP-Endgeräten.

Was sind meine Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Telefonanlage?

Der grundsätzliche Vorteil der CallOne Cloud Callcenter-Lösung liegt in ihrer flexiblen Anpassbarkeit auf die speziellen Wünsche des Kunden. Die hohe Benutzerfreundlichkeit und intuitive Bedienbarkeit der Callcenter-Software ermöglichen es Ihnen, die Abläufe im Callcenter zu kontrollieren und zu optimieren und Zufälligkeiten auszuschließen.

Wie verhält es sich mit VoIP und dem Thema Gesprächsqualität?

Voice over IP heißt über das Internet zu telefonieren. Bei uns erhalten Sie das Beste aus beiden Welten: VoIP-Telefonie mit höherer Gesprächsqualität als im klassischen PSTN-Netz. Bei der Telefonie über das Internet sind Sie bei uns natürlich trotzdem über mehrere unterschiedliche Provider ans öffentliche Telefonnetz angebunden. Sie sind optimal mit Ihren Rufnummern erreichbar und können qualitativ hochwertigste Gespräche führen.

Besonders achten wir darauf ausschließlich qualitativ hochwertige Businessrouten bei der Terminierung unserer Gespräche zu verwenden. Wir weisen für jedes Gespräch transparent die Gesprächsqualität aus und unterstützen die neuesten Standards der HD-Telefonie. Bei Bedarf können Sie mit unseren Endpunkten auch Video-Telefonie betreiben. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Blog und hier.