Callone FAQ — Häufig gestellte Fragen

Alle Antworten zu Ihren Fragen rund um das CallOne System.

Können wir über CallOne auch Telefonkonferenzen führen?

Ja das ist mit dem Konferenz-Modul einfach möglich. Sie können verschiedene Einwahlrufnummern auf einen Konferenzraum legen und diesen mit einer PIN-Eingabe sichern. Außerdem haben Sie Möglichkeit automatisierte Ansagen abspielen zu lassen oder eigene zu hinterlegen. Mit dem Profi-Konferenzmodul können Sie eine Konferenz auch abschließen und öffnen und Teilnehmer stumm oder laut schalten.

Wofür steht SIP?

Das sogenannte „Session Initiation Protocol“ ist ein Netzprotokoll zum Auf- und Abbau von Gesprächen zwischen zwei oder mehr Teilnehmern. Weitreichende Informationen dazu finden Sie hier.

Ist eine deutsche 0800-Rufnummer auch aus dem Ausland erreichbar?

Nein, deutsche 0800-Rufnummern sind aus dem Ausland wegen hoher Verbindungsgebühren nicht erreichbar. Wir empfehlen für Ihre ausländischen Kunden lokale Servicerufnummern oder eine 0800-Rufnummer aus dem jeweiligen Land schalten zu lassen. Kontaktieren Sie uns gerne für eine individuelle Beratung.

Ist die Erreichbarkeit der Rufnummer bei einer Portierung sichergestellt?

Wir hinterlegen die zur Portierung beauftragten Rufnummern immer rechtzeitig vor der erfolgreichen Portierung bei uns im System und sprechen mit Ihnen das gewünschte Routing ab. Somit bleiben die Rufnummern im Regelfall durchgängig erreichbar und ein Übergang kann reibungslos durchgeführt werden.

Können wir neue Rufnummern über CallOne bestellen?

Wir können Ihnen aus allen Vorwahlbereichen Deutschlands innerhalb eines Werktages einzelne Rufnummern oder Rufnummernblöcke (10er, 100er und 1000er Rufnummernblöcke) zur Verfügung stellen und in Ihrem Benutzeraccount freischalten. Neben lokalen Rufnummern bietet CallOne ein weitreichendes Portfolio an lokalen und kostenfreien Servicerufnummern sowie weltweiten Rufnummern aus über 120 Ländern. Mehr Informationen finden Sie hier.

Können wir unsere aktuellen Rufnummern zu CallOne mitnehmen?

Ja, grundsätzlich ist eine Portierung Ihrer bestehenden Ortsnetz- und Servicerufnummern problemlos möglich. Die Portierung verläuft in der Regel unterbrechungsfrei und wird von CallOne kostenfrei für Sie abgehandelt.