Sicherheit & Datenschutz

Zur Sicherheit Ihres Systems, Ihrer Daten und dem Datenschutz Ihrer Anrufer: Ausfallsicherheit, Schutz vor Angriffen und Einhaltung der Datenschutzrichtlinien

  1. Wie sind die Sicherheitsoptionen bei Benutzerzugängen geregelt?
  2. Wo befindet sich die Server von CallOne?
  3. Welche Verpflichtungen gehen wir mit der Nutzung eines Demo-Zugangs ein und warum brauchen Sie dafür meine Daten?
  4. Wie können wir unsere Snom-Endgeräte vor unbefugtem Zugriff schützen?
  5. Wie können wir Faxe vor unbefugten Zugriffen schützen?
  6. Sind unsere Daten bei Ihnen sicher?

Wie sind die Sicherheitsoptionen bei Benutzerzugängen geregelt?

Sie können für die verschiedenen Benutzer- und Adminzugänge einstellen in welchen Intervall das Passwort des Zugangs aktualisiert werden muss. Für die Passwörter können Sie außerdem ein Sicherheitslevel festlegen, das bei Neuvergabe des Passworts z.B. die Inkludierung von Sonderzeichen oder Zahlen verlangt.

Wo befindet sich die Server von CallOne?

Alle unsere Server und weitere Technik befinden sich in einem gesicherten Rechenzentrum Deutschland.

Welche Verpflichtungen gehen wir mit der Nutzung eines Demo-Zugangs ein und warum brauchen Sie dafür meine Daten?

Mit der Nutzung des Demo-Zugangs gehen Sie keinerlei Verpflichtungen ein. Der Demo-Zugang wird nach der vereinbarten Testphase geschlossen, ohne dass Sie irgendwelche Fristen beachten müssen. Für das Anlegen eines Demo-Account benötigen wir einige persönliche Angaben, da wir Ihnen eine vollwertige Telefonanlage, Callcenter-Lösung und Rufnummern zur Verfügung stellen und dieses Angebot vor Missbrauch schützen müssen. Die von Ihnen angegebenen Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt, nicht zu Werbezwecken verwendet oder an Dritte weitergegeben. Wir benötigen keinerlei Bankdaten für das Anlegen eines Demo-Accounts.

Wie können wir unsere Snom-Endgeräte vor unbefugtem Zugriff schützen?

Sie haben in den Einstellungen Ihrer Endgeräte die Möglichkeit ein Passwort für jedes Endgerät individuell zu setzen. Nur mit diesem Passwort haben Sie dann Zugang auf das Webinterface des Telefons. Außerdem können Sie für die Snom-Geräte den sog. Admin-Modus deaktivieren. Damit sind die Einstellungen und Ansichten sowohl im Webinterface als auch auf dem Gerät direkt beschränkt.

Wie können wir Faxe vor unbefugten Zugriffen schützen?

Sie können zum Schutz bei eingehenden Faxen ein Passwort hinterlegen. Alle per Fax eingehenden PDF-Dateien sind dann automatisch mit diesem Passwort geschützt. In Ihrem Fax2Mail Modul finden Sie diese Einstellung unter „PDF-Passwortschutz aktvieren.“

Sind unsere Daten bei Ihnen sicher?

Ja. Unsere Server stehen allesamt in Deutschland und Ihre Daten sind auf unabhängigen und ausfallsicheren Servern unter den modernsten Sicherheitsstandards gehostet. Im Rechenzentrum sind unsere Server redundant an das Internet und das PSTN-Netz sowie Strom- und Notstromnetze angeschlossen. Es werden außerdem täglich mehrere Backups aller Daten durchgeführt. Alle Unternehmensinformationen behandeln wir streng vertraulich und absolut diskret.