Bei „CLIP“ und „CLIR“ handelt es sich um sogenannte „Vermittlungstechnische Leistungsmerkmale.“ CLIP steht dabei für „Calling Line Identification Presentation“. Das bedeutet einfach gesagt, dass die Rufnummer des anrufenden Teilnehmers zum annehmenden Teilnehmer übermittelt wird. CLIR stellt das Gegenteil dar („Calling Line Identification Restriction“) und steht daher für Rufnummernunterdrückung.