Administration

  1. Können Agentenzugänge gesperrt werden?
  2. Werden immer alle Skillgruppen im Wallboard angezeigt?
  3. Wie kann das Passwort eines Agenten geändert werden?
  4. Gibt es eine Begrenzung bei den anlegbaren Agenten?
  5. Wo finde ich die Statuseinstellungen?
  6. Können Agenten Ihre Zielrufnummern wechseln?
  7. Unter welcher Zielrufnummer ist ein Agent erreichbar?
  8. Was sind Zwangs- und Sicherheitsabmeldungen?
  9. Was ist ein sog. „Supervisor“?
  10. Gibt es eine Nachbearbeitungszeit für Agenten?
  11. Wie können Agenten verschiedenen Skillgruppen zugeordnet werden?
  12. Wie können sich ACD-Agenten einloggen?

Können Agentenzugänge gesperrt werden?

Ja, in den Einstellungen eines einzelnen Agenten können im Feld „gesperrt“ Agentenzugänge gesperrt werden.

Werden immer alle Skillgruppen im Wallboard angezeigt?

Sie können selbst bestimmten welche Skillgruppen im Wallboard angezeigt werden. Wenn Sie auf eine Skillgruppe klicken, gibt es dort die Einstellung „Skillgruppe in Wallboard anzeigen.“ Ist hier der Haken entfernt, wird die Skillgruppe nicht mehr im Wallboard angezeigt. In der Übersicht der Skillgruppen ist es über die Menüleiste unter „Anzeigereihenfolge der Skill-Gruppen im Wallboard manuell anpassen“ auch möglich die Reihenfolge in der die Skill-Gruppen im Wallboard auftauchen anzupassen.

Wie kann das Passwort eines Agenten geändert werden?

Das Passwort eines Agenten kann von einem Admin in den ACD-Einstellungen geändert werden. Wenn Sie hier in die Einstellungen eines einzelnen Agenten gehen, kann das Passwort mit Hilfe der beiden Pfeile neben dem Master-PIN geändert werden.

Gibt es eine Begrenzung bei den anlegbaren Agenten?

Nein, Sie können beliebig viele Agenten anlegen.

Wo finde ich die Statuseinstellungen?

Die Statuseinstellungen finden Sie im ACD-Bereich. Hier können bereits bestehende Status abgeändert und neue hinzufügt werden.

Können Agenten Ihre Zielrufnummern wechseln?

Ja, die Zielrufnummer des Agenten kann in der Agentenmaske frei gewählt und gewechselt werden.

Unter welcher Zielrufnummer ist ein Agent erreichbar?

Ein Agent kann unter mehreren Zielrufnummern erreichbar sein. Diese lassen sich leicht in den Einstellungen des Agenten ändern und ergänzen. Z.B. könnte ein Agent im Büro über seine Nebenstelle erreichbar sein. Ist dieser Agent nun im HomeOffice, könnte er eine Handy- oder Festnetzrufnummer als Ziel auswählen.

Was sind Zwangs- und Sicherheitsabmeldungen?

Eine Zwangsabmeldung erfolgt z.B. wenn ein Agent vergessen hat sich aus der ACD abzumelden. In den Skillgruppen können entsprechende Einstellungen vorgenommen werden, die z.B. besagen, dass ein Agent nach zwei Nichtannahmen zwangsabgemeldet wird.  Auch die Einstellungen für eine Sicherheitsabmeldung können hier vorgenommen werden. Diese greifen beispielsweise, wenn der Endpunkt des Agenten nicht erreichbar ist.

Was ist ein sog. „Supervisor“?

Für einen Supervisor können vom normalen Agenten abweichende Sonderrechte gesetzt werden. Z.B. kann ein Supervisor weitreichendere Einblicke in den ACD-Bereich haben.

Gibt es eine Nachbearbeitungszeit für Agenten?

Ja, ein Nachbearbeitungszeitraum von wenigen Sekunden bis hin zu einigen Minuten kann je Agent oder je Skillgruppe gesetzt werden. Die Einstellungen der Skillgruppe überschreiben hier jeweils die des Agenten.

Wie können Agenten verschiedenen Skillgruppen zugeordnet werden?

Agenten können auf zwei verschiedenen Wegen Skillgruppen zugeordnet werden: Wenn ein Agent neu angelegt wird und bereits eine Vielzahl von Skillgruppen vorhanden ist, kann der Agent über die Agenteneinstellungen den verfügbaren Skillgruppen zugeordnet werden. Wenn eine Skillgruppe neu angelegt wurde, macht es Sinn nicht jeden Agenten einzeln auszuwählen und zuzuordnen, sondern die Einstellungen in der Skillgruppe direkt über „Agentenzugehörigkeit bearbeiten“ vorzunehmen.

Wie können sich ACD-Agenten einloggen?

ACD-Agenten können sich über den Browser einloggen und erhalten mit ihren individuellen Zugangsdaten Zugriff auf ihre Agentenmaske.